Girasole e.V.

Jahresablauf

August/September

Die Phase der Eingewöhnung der neuen „Girasoli“ wird von Elternabenden begleitet, auf denen das Erzieherteam sich und sein Programm vorstellt.

Oktober/November

Der Herbst inspiriert mit gesammeltem buntem Laub und Kastanien die Bastelarbeiten der Kinder. Die Vorschule und die sportlichen Aktivitäten beginnen. Später basteln wir Laternen für den Martinstag, den wir zusammen mit den Familien mit einem abendlichen Laternenumzug im Volkspark feiern. In der turnusmäßigen Mitgliederversammlung werden die wichtigsten Anliegen für das neue Kitajahr besprochen.

Dezember/Januar

Nachdem der Nikolaus die sorgfältig im Korridor aufgestellten Kinderschuhe gefüllt hat, beginnt die Vorweihnachtszeit. Kinder und Erzieher/innen bereiten eine kleine Überraschung für die Eltern vor. Die Befana kommt – ganz wie in Italien – auf dem Besen, um etwas in den Strümpfen zu verstecken. Wenn genug Schnee liegt, gehen wir nun jeden Tag zum Schlittenfahren in den Park.

Februar/März

Das Faschingsfest steht jedes Jahr unter einem anderen Thema, das auch die Eltern mit dem Vorbereiten der Kostüme beschäftigt. Die Zeit bis zum Frühling verbringen wir mit Besuchen im Theater, im Aquarium, in Museen. Die Schwimmkurse beginnen. Die Warteliste für das nächste Kita-Jahr füllt sich langsam. Die Erzieher führen intensive Gespräche mit den Eltern über den Entwicklungsstand ihres Kindes.

April/Mai

Das Osterfest markiert den Wiederbeginn der Aktivitäten im Freien: Wir gehen auf den Markt, um Obst für den Nachtisch und Blumen zu kaufen, die wir in der Kita einpflanzen. Wir besuchen die neu geborenen Tiere im Zoo und machen ein Picknick. Eine Übernachtung mit den Erzieher/innen in der Kita dient als Mutprobe und Test für die viertägige Reise ohne Eltern auf einen Ponyhof in der Umgebung Berlins. (Wer noch nicht drei ist, bleibt vielleicht lieber zu Hause.)

Juni/Juli

Wir verbringen viel Zeit im Freien. Manchmal bringt ein Elternteil beim Abholen Eis oder Wassermelone für alle mit. Wenn die Sonne brennt, sorgt vielleicht ein Rasensprenger für etwas Abkühlung außer der Reihe. Vor den Sommerferien feiern wir alle ein großes Sommerfest zu Ehren der Kinder, die uns verlassen, weil sie eingeschult werden.