Girasole e.V.

Pädagogische Arbeit

Das Erzieherteam vermittelt den Kindern Kompetenzen wie Selbstbewusstsein, Solidarität, Eigeninitiative sowie kommunikative Fähigkeiten und Konfliktfähigkeit. Die Kinder lernen Regeln und Grenzen kennen und zu akzeptieren. Sie lernen, Konflikte eigenständig zu lösen.

Die Kinder können dabei auf zwei Sprachen und kulturelle Codes zurückgreifen. Das erweitert ihre kommunikativen und sozialen Ausdrucksmöglichkeiten.

Kreativität und Spiel sind ein wichtiges Element der frühkindlichen Erziehung. Sie nehmen deshalb im Tagesablauf einen großen Raum ein.

Die pädagogischen Methoden werden von unseren Erzieher/innen ständig überarbeitet und aktualisiert. Das Anliegen des Erzieherteams ist es,

  • die sprachliche und kommunikative Ausdrucksfähigkeit der Kinder zu entwickeln,
  • die Kreativität der Kinder über das Malen, das Basteln und das Bearbeiten verschiedenster Materialien zu fördern,
  • die kindliche Fantasie durch Bilder, Musik, Vorlesen und Begegnungen mit der Außenwelt anzuregen,
  • die Kinder für körperliche Bewegung durch Yoga, Schwimmen, Turnen und Spielen im Freien zu begeistern.

Die Gruppen

Die Kinder werden in zwei altersgemischte Gruppen aufgeteilt („Pappagalli“, „Vermicelli“). Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Gruppenraum. Dort beginnt sie ihren Tagesablauf mit dem Frühstück. Auch das Mittagessen und den Nachmittagsimbiss, die „Merenda“ nimmt sie dort ein.

Die Aktivitäten finden dagegen in (drei) altersgerechten Gruppen räumlich getrennt statt. Für die Vorschulkinder haben wir einen eigenen Raum eingerichtet.

Dank der wechselnden Zugehörigkeiten stärken die Kinder ihre soziale Kompetenz.

Die Räume

Die Gestaltung der Räume ist uns wichtig. Es soll eine angenehme und positive Atmosphäre entstehen. Es gibt Platz zum Toben, Spielecken für Lego oder die Puppenküche, Rückzugs- und Ruhegebiete. Die Kinder können individuell malen, basteln oder „Kochen“ spielen.

Wir haben für die Räume helle und ruhige Farben gewählt. Fotos, Kinderzeichnungen und -arbeiten schmücken die Wände. So können die Eltern die Aktivitäten und Fortschritte der Kinder mitverfolgen.